Der Beleuchter beim Film.

Beleuchter Aufgaben

Aufgaben des Beleuchter beim Film

Der Beleuchter ist für die kreative Lichtstimmung zuständig. Hierbei nutzt er unter Anleitung des Regisseurs oder Director of Photography (Kameramann) Leuchtmittel zur Akzentsetzung in einem Set. Bei größeren Drehs arbeitet ein Beleuchter dem Oberbeleuchter zu, wodurch seine Tätigkeiten rein ausführenden Charakter bekommt.

Er arbeitet auch in Absprache mit dem Kameramann (Director of Photography), welcher verantwortlich für die Bildgestaltung ist.

Der Beleuchter in der Produktion

Bei der Werbefilmproduktion besteht die Aufgabe des Beleuchters im Vorfeld darin anhand des Konzepts, Drehbuchs oder Storyboards ein Lichtkonzept zu erstellen und anhand dessen die benötigten Leuchtmittel auszuwählen. Unmittelbar vor der Produktion testet der Beleuchter beim Verleiher das Equipment.

Während der Produktion baut der Beleuchter die Leuchtmittel auf und leuchtet das Set ein. Die Stellprobe der Schauspieler dient dem Beleuchter dann zur genauen Nachjustierung seines Equipments. Während des Drehs hat der Beleuchter relativ wenig zu tun. Bei Änderungen arbeitet er dem Regisseur und dem Kameramann autonom zu.



nach oben