unternehmensfilme

Ihr Unternehmensfilm 2021 – Die besten Unternehmensfilme im Überblick!

Unternehmensfilme können die Umsätze steigern und vermitteln den Zuschauern ein kreatives Bild für die eigene Marke. Besonders gute Unternehmensvideos werden oft sehr erfolgreich und sind landesweit oder sogar international bekannt. In diesem Artikel erkläre ich, was einen guten Unternehmensfilm ausmacht. Zusätzlich habe ich die besten Unternehmensfilme anhand von Beispielen herausgesucht und aufgelistet. Ich erkläre, wieso sie so erfolgreich sind und welche Stilmittel verwendet wurden. Außerdem gebe ich konkrete Tipps, was bei Videos für Unternehmen beachtet werden sollte und worauf es ankommt.

Was macht einen guten Unternehmensfilm aus?

Ein guter Unternehmensfilm überzeugt den Zuschauer. Er gewinnt das Interesse und fesselt ihn an den Bildschirm. Am besten gelingt das über Emotionen und bestimmte Themen, die die ausgewählte Zielgruppe ansprechen. Diese Informationen sollten während der Planungsphase besprochen und festgelegt werden. Es muss klar sein, was das Ziel des Unternehmensfilms ist und wie es erreicht werden soll. Dafür wird geplant, über welche Emotion, Dramaturgie und Plattform die Zielgruppe am besten erreicht wird. Gute Unternehmensfilme sorgen dafür, dass der Zuschauer sich noch lange daran erinnert und die Marke mit dem Film verbindet. Im Optimalfall wird sich sogar untereinander über den Unternehmensfilm ausgetauscht.

„Haus des kleinen Geldes“ – Lidl

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Unternehmensfilm von Lidl arbeitet mit Spannung und Action. Er ist aufgebaut wie ein Kinofilm-Trailer. Mit einer fiktiven Story wird die Aussage vermittelt, dass Lidl besser ist als andere Supermärkte. Die Konkurrenz möchte, dass das Geheimnis dahinter aufgedeckt wird. Doch heraus kommt, dass es kein Geheimnis gibt und Lidl einfach der bessere Markt ist. Der Zuschauer wird durch die cinematischen Aufnahmen und die sich steigernde Spannung in diesem Unternehmensvideo gepackt. Hinzu kommen die Referenzen zu bekannten Netflix-Serien. Es werden typische Szenen aus „Stranger Things“, „Dark“ und „Haus des Geldes“ nachgestellt. Schon durch den Titel wird verraten, dass dieser Unternehmensfilm sich auf bekannte Serien beziehen wird. Die angesprochene Zielgruppe bilden hier eher jüngere Menschen, die die Serien auf jeden Fall gesehen haben. Sie verstehen die Parodien und fühlen sich angesprochen. Die Marke rückt dabei aber nicht in den Hintergrund.

„Color-Rado TV-Spot“ – HARIBO

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HARIBO hat schon lange den Slogan „Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso“. Genau das wird in diesem Unternehmensfilm visualisiert, indem Erwachsene Menschen mit Kinderstimmen synchronisiert werden. Die alltägliche Bahnfahrt wird humorvoll inszeniert. Eine Tüte HARIBO Color-Rado wird geteilt und sich ausgetauscht, welche Sorte die Beste ist. Damit wird deutlich: es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die angesprochenen Emotionen sind Nostalgie und Humor, außerdem wird durch das Teilen ein Gemeinschaftsgefühl ausgestrahlt. Das Rätseln, welche Süßigkeit die Beste ist, führt dazu, dass sich jeder Zuschauer selbst fragt, welche Sorte er bevorzugt. Durch die Synchronisation bekommt der Unternehmensfilm zusätzlich ein humoristisches Alleinstellungsmerkmal und fällt auf. So wird er zu einem erfolgreichen Spot ohne teure Produktionskosten.

„iPhone 12 Pro – Filme machen wie Filmemacher“ – Apple

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Spot ist ein gutes Beispiel für produktorientierten Unternehmensfilme – typisch für Apple. Mit Nahaufnahmen wird das iPhone geschickt inszeniert. Hinzu kommt die Aussage, dass jeder mit dem iPhone 12 Pro hochwertige Filme produzieren kann. In diesem Spot wird genau das gezeigt: Eine professionelle Filmproduktion mit einem iPhone statt einer großen Kamera. Dazu der passende Slogan: „Filme machen wie Filmemacher“. Die vielen verschiedenen Möglichkeiten signalisieren, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Damit werden junge Menschen angesprochen, die sich für das Thema Film interessieren und gerne aufwendige Aufnahmen machen möchten, sich aber keine teure Cinema-Kamera leisten können. Durch die stetige Präsenz des iPhones weiß der Zuschauer genau, um welche Marke es sich handelt. Die eigentlichen Funktionen eines Handys sind eher nebensächlich in diesem Unternehmensfilm.

Unternehmensfilm zu Weihnachten – von EDEKA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Unternehmensfilm, der sehr erfolgreich und beliebt ist. Passend zur Weihnachtszeit, der Zeit der Familie, spricht EDEKA mit diesem Film mehrere Emotionen an: Mitgefühl, Trauer und Schuldgefühle. Der Hauptdarsteller, ein alter Mann, wird schon seit Jahren nicht mehr von seiner Familie zu Weihnachten besucht und muss Weihnachten allein verbringen. Also täuscht er seinen eigenen Tod vor, um die Familie zusammen zu bringen. Der Film ist sehr emotional und lässt keinen Zuschauer kalt. Zudem fühlen die Menschen angesprochen und daran erinnert, dass sie mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen sollten. Obwohl der Tod ein sehr sensibles Thema ist, gelingt es EDEKA mit diesem Film, eine schöne Story mit Happy End zu produzieren. Um welche Marke es in diesem Unternehmensvideo geht, ist die meiste Zeit unklar. Erst durch die Einblendung des EDEKA-Logos am Ende des Spots wird deutlich, dass es sich um einen Film der bekannten Supermarkt-Kette handelt. Aber genau das ist das Ziel. Es geht mehr um Emotionen und eine schöne Message, als das Unternehmen und seine Produkte. In diesem Beispiel für einen Unternehmensfilm rufen Hashtag und Slogan dazu auf, die Aussage zu verbreiten, auch über Social Media.

„The Epic Driftmob feat. BMW M235i“ – BMW

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein actiongeladener Unternehmensfilm zeigt BMW – Der Spot arbeitet mit aussagekräftigen Aufnahmen. Typisch für eine Autowerbung wird der Fahrspaß gezeigt. Menschen, die sich für das Autofahren interessieren und hier die Zielgruppe bilden, sind begeistert von den Darstellungen des Autos und der kunstvollen Fahrweise. Die Autos folgen einer Choreographie, die im Gesamtbild sehr schön und aufwendig wirkt. Die jubelnden Menschen unterstützen und reproduzieren die Begeisterung der Zuschauer. Der kleine Gag am Ende, dass die Polizistin ins Auto einsteigt und mitfährt, bringt etwas Witz in den Film. Dazu deutet er auf das Klischee hin, dass coole Autos mehr Erfolg bei Frauen mit sich bringen – sogar bei Polizistinnen. Das Auto wird trotz des hektischen Fahrens präsentiert. Es wird sowohl von außen als auch von innen gezeigt. Der Zuschauer wünscht sich, auch in dem Auto zu sitzen und fahren zu dürfen. Gleichzeitig wird er herausgefordert, ob auch er in der Lage ist, so kunstvoll und präzise zu driften, ein spannender Unternehmensfilm von BMW.

„Therapie“ Spot – IKEA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IKEA glänzt immer wieder mit guten Unternehmensvideos. Dieser Spot ist wohl einer der bekanntesten. Das zu therapierende Paar streitet sich seit Wochen wegen andauernder Unordnung. Die Lage spitzt sich immer weiter zu, bis die beiden anfangen gegenseitig ihre Sachen zu zerstören oder loszuwerden. Am Ende präsentiert der Therapeut die einfache Lösung: IKEA-Möbel. Dieser Unternehmensfilm spricht damit ein Problem an, das jedem Menschen bekannt ist. Unordnung ist häufig ein Streitpunkt in Beziehungen. Durch den einfachen Lösungsvorschlag wird der Zuschauer zum Kauf aufgefordert, wenn er die Unordnung und somit auch die Beziehungskrise bekämpfen will. Natürlich ist das im echten Leben nicht ganz so einfach. Trotzdem: junge Paare, die noch nicht lange zusammen leben, sehen hier die Lösung für ihre Probleme. Auch, wenn die Streitsituationen übertrieben dargestellt werden, kann die Zielgruppe sie gut nachempfinden und hofft auf Entlastung durch einen Einkauf bei IKEA – ein emotionaler Unternehmenfilm.

„Wir sind zurück (Get Your Ding Back)“ – WRIGLEY‘S EXTRA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Unternehmensfilm ist die Zielgruppe breit gefächert. Angesprochen wird das Ende der Corona-Krise. Endlich ist es wieder erlaubt raus zu gehen und sich mit Freunden zu treffen. Alle, die diese Botschaft hören, freuen sich und wollen sich dementsprechend nach langer Isolation frisch machen. Der Film spielt also mit bekannten und realen Problemen, von denen alle Menschen betroffen waren. Die dargestellten Emotionen sind Erleichterung und Euphorie. Allerdings kann dieser Unternehmensfilm nur zu einer bestimmten Zeit ausgestrahlt werden, denn sobald sich die Lage wieder ändern sollte, würde er nicht mehr den Gefühlen der Zuschauer entsprechen. Im jetzigen Zeitraum trifft er aber den Kern der verbreiteten Emotionen und wirkt damit gezielt. Er spricht den Zuschauern aus der Seele. Das Produkt wird geschickt in den Handlungsablauf eingebettet. Die Kaugummis werden in diesem Film vom Unternehmen so dargestellt, als gehörten sie zum Rausgehen dazu.

Olivia Jones – Penny Werbespot

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Penny arbeitet hier mit mehreren bekannten Stilmitteln. Olivia Jones tritt als Testimonial für das Unternehmen auf. Als Kiez-Ikone, die Touristenführungen auf der Hamburger Reeperbahn gibt, führt sie in diesem Unternehmensfilm ihre Gruppe direkt in einen Penny-Markt. Dort erwartet sie eine musikalische Aufführung. Mit Gesang und Tänzern wird dem Zuschauer präsentiert, dass Penny die günstigsten Preise hat. Dabei wird über die glamourösen Drag-Queens, die ganz zum aktuellen Pride-Month passen, und die Matrosen-Tänzer die Frage nach der Qualität in den Hintergrund gedrängt. Das Lied hat Ohrwurmcharakter und bleibt schnell im Kopf. Der Refrain „Wer günstig will, muss Penny“ erinnert aber stets an die dahinterstehende Marke. Außerdem werden beispielhaft Produkte präsentiert, die es nur bei Penny so günstig gebe. Darin liegt hier auch der CTA, der „call-to-action“. Wer günstig einkaufen möchte, sollte zu Penny gehen.

„Es scheint unmöglich. Bis du es machst.“ – HORNBACH

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Unternehmensfilm wird mit Animationen gearbeitet. Es sieht so aus, als wäre der Darsteller im Gegensatz zu seiner Umwelt ganz klein. So macht er sich an die Arbeit, sein Waschbecken auszuwechseln. Dramatisch wird seine erschwerte Arbeit dargestellt. Trotzdem gelingt es ihm. Am Ende sieht man, dass er wieder seine normale Größe hat. Zufrieden stellt er die Musik ab und das HORNBACH-Logo wird eingeblendet, unterlegt mit dem typischen Gesang. Die Verkleinerung des Darstellers soll visualisieren, wie schwer die Arbeit sich anfühlen kann. Doch dem Darsteller gelingt es, das Waschbecken zu wechseln. Und es fühlt sich gut an, es allein geschafft zu haben. Mit dem Slogan wird die Aussage nochmal verdeutlicht. HORNBACH ruft dazu auf, es selbst zu wagen, auch wenn die Arbeit unmöglich zu bewältigen scheint. Das Klein-Sein des Darstellers verbildlicht das sich Klein-Fühlen. Die angespielten Emotionen werden also visualisiert. Die angesprochene Zielgruppe, Männer, die sich handwerklich betätigen wollen, sollen durch diesen kreativen Unternehmensfilm motiviert werden, selbst Hand anzulegen.

Tipps für erfolgreiche Unternehmensfilme

filme für unternehmen

Die aufgelisteten Beispiele zeigen, wie vielfältig Unternehmensfilme sein können. Doch eines haben alle Videos der Unternehmen gemeinsam: eine konkrete Aussage. Ob ein neues Produkt, das Unternehmen oder eine Einstellung vorgestellt wird, es ist wichtig, dass den Zuschauern klar ist, welche Intention der Unternehmensfilm hat. Die Zuschauer müssen die Kernaussage und Handlungsaufforderung verstehen, damit der Film seine Wirkung entfalten kann.

Das gelingt, indem festgelegt wird, was der Unternehmensfilm erreichen soll. Alle Zuschauer in verschiedenen Zielgruppen zu erreichen ist schwer. Deshalb lohnt es sich, eine Zielgruppe zu bestimmen und diese bewusst anzusprechen.

– Was bewegt die Zuschauer?
– Wo wird sie erreicht?
– Wie wird sie am besten angesprochen?

Besonders wichtig bei der Planung eines Unternehmensfilms ist also die vorherige Zielsetzung. Es muss klar sein: Was soll erreicht werden? Soll ein abgeschlossenes Video gedreht werden oder eine Videoserie? Hat der Film einen szenischen oder dokumentarischen Ansatz? Zusätzlich ist Kreativität enorm wichtig. Es gibt viele Unternehmensfilme, die versuchen sich von der Masse abzuheben. Wie gelingt es also, dass genau der eine Unternehmensfilm hervorsticht und den Zuschauern im Gedächtnis bleibt? Eine einzigartige Story wird benötigt, die mit starken Bildern überzeugen kann. Je nach Umfang des Films, ergibt es also Sinn, sich von einer professionellen Filmproduktion Hilfe zu holen.

Ein Unternehmensfilm ist ähnlich aufgebaut wie ein Imagefilm. Was einen Imagefilm ausmacht und wie er aufgebaut ist, habe ich in meinem Artikel über die Produktion von Imagefilmen genauer beschrieben. Mit was für ein Budget bei der Produktion zu rechnen ist, zeige ich anhand praktischer Beispiele im Artikel über die Kosten für einen Unternehmensfilm.

CTA_imagefilm

Über den Autor

Carsten ist der Gründer und Unternehmer von Kreativiflm. Mit seiner Erfahrung aus über 20 Jahren Film- und Medienproduktion liefert er hilfreiche Inhalte hier im Blog. Neben aktuellen Produktionen geben wir auch Hilfestellungen im Bereich unserer Ratgeber.