Professionelles Mediencoaching

Authentisches Auftreten vor der Kamera

Die meisten Unternehmer kommen irgendwann einmal in die Situation, dass sie vor der Kamera stehen – sei es für Interviews, auf Messen, für Produktvideos oder Unternehmensfilme. Für viele ist das eine völlig neue Erfahrung, die verunsichern kann. Wie wirke ich vor der Kamera? Wo schaue ich hin? Wie ist meine Körperhaltung? Wie spreche ich? Und vor allem: Was sage ich überhaupt? Als Mediencoach gebe ich hier wertvolle Tipps für das Arbeiten vor der Kamera.

mediencoaching

Mit dem Mediencoaching perfekt vorbereitet

Diese und andere Fragen gehen wir gemeinsam beim Mediencoaching an, das ich als erfahrener Medienprofi, Kameramann und Regisseur speziell für Unternehmer und Geschäftsführer anbiete.

Die Idee hinter dem Coaching beruht auf der Erfahrung, dass Firmenvideos persönlicher und authentisch sind, wenn der Geschäftsführer oder die Mitarbeiter selbst zu Wort kommen. Bis vor einigen Jahren war es üblich für solche Filmproduktionen professionelle Sprecher oder Moderatoren zu engagieren, die nach Vorgaben der Firma und des Produzenten Texte vorbereiten und einsprechen.

Für potentielle Kunden und Geschäftspartner sind jedoch die authentischen Videos viel ansprechender, in denen nicht Sprecher und Moderatoren, sondern die Menschen sprechen, die auch wirklich Bezug zum Unternehmen haben. Wie könnte man sich im Vorfeld besser ein Bild davon machen, wer hinter dem Unternehmen steht und mit wem man es in Zukunft zu tun haben wird?

Authentische und emotionale Filme überzeugen!

Ein Beispiel für diese Art von einem authentischem Unternehmensfilm zeigt unser Imagefilm für die Zahnarztpraxis Dr. Sauermann. Bei der auf Angstpatienten spezialisierten Praxis tritt neben dem Zahnarzt auch die Praxismanagerin, die die Patienten empfängt, vor die Kamera. Ein Patient, der ungern zum Zahnarzt geht, kann sich so ein Bild davon machen, wie die Praxis aussieht und wer dort arbeitet.

Zu unserem Portfolio zählt auch der Mix aus Beidem, wo eine Sprecherstimme durch den Film führt und die verschiedenen Aussagen der Mitarbeiter verbindet. Der Vorteil an dieser Form des Unternehmensfilms ist, dass das Team ganz frei sprechen kann. Es trägt nicht die volle Verantwortung, den gesamten Film mit eigenen Aussagen bestücken zu müssen. Zusammen mit dem Sprecher erarbeiten wir dann eine Linie, die die spontanen Statements der Mitarbeiter verknüpft. Die Vorbereitung eines professionellen Konzeptes ist hier sehr wichtig.

Wie das aussehen kann, zeigen wir in unserem Artikel Videoproduktion für Zahnärzte.

Ihr Unternehmen ist einzigartig – zeigen Sie es auch!

mediencoaching_01

Ein professioneller Sprecher kann sich intensiv mit einer Firma befassen, recherchieren und versuchen, das Unternehmen in seinem Text bestmöglich zu repräsentieren. Doch nur, wer eine Verbindung zur Firma hat, sie gegründet hat oder zumindest dort arbeitet, kann sich damit wirklich identifizieren und den Kern des Unternehmens treffen. Daher rate ich meinen Kunden gerne, selber vor die Kamera zu treten und ihr Unternehmen zu präsentieren. Zukünftige Kunden und Geschäftspartner werden persönlich angesprochen und sind eingeladen, Kontakt aufzunehmen.

Für eine optimale Vorbereitung auf solch ein authentisches, Unternehmergeführtes Video biete ich in Kooperation mit professionellen Moderatoren, Sprechern oder Mediencoaches ein gezieltes Training an, das die vielen unterschiedlichen Sorgen und Fragen meiner Kunden aufgreift. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Jeder Geschäftsführer hat seine eigene Art, eine Firma zu gestalten. Genau das möchte ich in meinen Filmproduktionen hervorheben. Sie als Geschäftsführer sollen sich dabei nicht verbiegen und verstellen. Wir werden gemeinsam ein Konzept entwickeln, wie Sie Ihren Charakter beziehungsweise den Charakter Ihres Unternehmes authentisch repräsentieren.

Industriefilm – als Beispiel für komplexe Arbeitsabläufe

Die Beschreibung von Produkten und Produktionsprozessen im Industriefilm eignet sich hervorragend dafür, die Mitarbeiter sprechen zu lassen. Wer könnte ein Produkt oder eine Maschine besser und natürlicher beschreiben als jemand, der täglich damit zu tun hat? Während ein Sprecher sich aufwändig einarbeiten müsste, kann ein Mitarbeiter die Prozesse spontan zeigen und erklären.

Die Schwerpunkte des Coachings

Wenn Sie ein Mediencoaching bei mir buchen, geht es bei der inhaltlichen Gestaltung des Trainings natürlich in erster Linie um Ihre Fragen und Wünsche. Ich als Medienexperte werde meinerseits einige Aspekte ansprechen, die mir als Kameramann und Regisseur wichtig sind. Anhand Ihrer Vorstellungen und meiner Vorschläge überlegen wir gemeinsam, wo Sie Tipps benötigen und ob es hilfreich wäre, zusätzlich einen professionellen Moderator oder Sprecher zu buchen.

Ein paar typische Fragen werde ich hier vorstellen, um einen Überblick über die Inhalte des Coachings zu geben. Falls Ihnen etwas fehlt oder Sie Fragen haben, die hier nicht angesprochen werden, scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren.

Was macht das Kreativfilm-Team beim Dreh?

mediencoaching_03

Im vorbereitenden Coaching klären wir, welche Personen am Set sind was ihre Aufgaben sind. Zu wissen, was um einen herum geschieht, wie Ton aufgenommen wird und warum Puder nicht nur etwas für Frauen ist, hilft, entspannter vor die Kamera zu treten.

Welche Körperhaltung nehme ich ein?

Die Körperhaltung ist ein immer wieder angesprochenes Thema: Führen wir das Interview im Sitzen oder im Stehen? Sind meine Hände zu sehen und wenn ja, was mache ich damit? Natürlich sollen Sie sich vor der Kamera nicht verkrampfen, daher gibt es auf diese Frage keine pauschale Antwort. Im Coaching finden wir gemeinsam heraus, wie ihre natürliche Körperhaltung ist und wie wir Sie auf eine für Sie natürliche Art und Weise in Szene Setzen.

Was ziehe ich zum Interview an?

Mit dieser Frage verhält es sich ähnlich wie mit der Körperhaltung. Sie sollen sich in erster Linie wohl fühlen. Gleichzeitig sollte Ihre Kleidung zum Unternehmen passen. Das hängt ganz von der Branche und ihrer Unternehmensphilosophie ab. Darüber hinaus gibt es noch Aspekte, die vor allem von Seiten der Kamera wichtig sind. Als Kameramann mit langjähriger Erfahrung mit Interviews werde ich Sie eingehend beraten, welche Kleidung ein gutes Bild abgibt und was eher weniger geeignet ist.

Wie spreche ich vor der Kamera?

Im Coaching werden wir – wahlweise mit einem Moderator oder Sprecher – herausfinden, wie Sie sprechen, ob frei oder mit vorgeschriebenem Text. Ich plädiere meist gegen auswendig gelernte Sätze, da sie häufig holprig und unnatürlich wirken. Der Zuschauer und damit Ihr potentieller Geschäftspartner merkt meist recht schnell, ob eine Aussage spontan kommt oder getextet wurde. Natürlich kann es sein, dass Ihnen die freie Wiedergabe vorbereiteter Texte mehr liegt und das ist letztendlich der springende Punkt. Anhand Ihres Auftretens und Ihrer Art, zu sprechen, werden wir mit Ihnen ein Konzept entwickeln, das optimal auf Sie angepasst ist.

Wie Sie sehen, geht es beim Mediencoaching nicht um ein „richtig oder falsch“, sondern darum, mit Ihnen gemeinsam Ihre Stärken zu analysieren und hervorzuheben, Schwächen zu erkennen und abzumildern und einen Auftritt zu konzeptionieren, der bestmöglich auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnitten ist.

Für weitere Informationen zum Thema „Mediencoaching für Unternehmer“ kontaktieren Sie mich gerne.

Der Mediencoach: Imagefilme in Form von Kundenstatements

Eine weitere Alternative zu Sprechergeführten Unternehmensfilmen sind Kundenstatements. Zufriedene Kunden sind die beste Werbung für ein Unternehmen oder ein Produkt – der Mediencoach kann hier in der Beratung und Planung für die geplanten Film helfen. Warum also nicht Ihre Kunden um ein paar Sätze vor der Kamera bitten? Das lässt sich auch toll mit Ihren eigenen Aussagen kombinieren. Ein besonderes Beispiel dafür ist dieses Video, das wir mit Eishockeyspieler Christian Ehrhoff für den Kunsteishersteller All-4-Event gedreht haben – hier spricht sogar ein prominenter Sportler für das Produkt.

Ein Unternehmensfilm, moderiert vom Geschäftsführer und gegebenenfalls Mitarbeitern, die vor der Kamera stehen und sich persönlich vorstellen, öffnet die Tür für neue potentielle Kunden. Positive Aussagen von bereits bestehenden Kunden sind dann die Bestätigung für Ihre Neukunden, dass sie mit Ihnen den perfekten Geschäftspartner gefunden haben.

Weitere Beispiele zeigt wie Ihnen in unserem Artikel über unsere Werbefilm-Produktionen.