Werbefilmproduktion

Die Werbefilmproduktion – Einblicke einer Filmproduktion

Vorbereitungen für die Werbefilmproduktion – die Szene ist eingeleuchtet, die Kamera positioniert. Der Makeup-Artist kontrolliert noch mal die aufgeschminkte Wunde der Schauspielerin, der Hairstylist bringt die Haare in die gewollte Unordnung. Der Regisseur hat hinter dem Monitor Platz genommen, die Kamera ist auf die Schauspielerin gerichtet – und Bitte!

Einen Werbefilm zu drehen kommt der Arbeit auf einem Hollywood Filmset schon sehr nahe. Auch wenn das Filmteam in unserem Fall natürlich viel kleiner und damit auch flexibler ist.

Das Besondere an einem Werbefilm ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Es ist ein unglaublich breites Spektrum an Tätigkeiten damit verbunden. Von der Ideenfindung über die Suche nach Locations, von der Entwicklung eines guten Drehbuchs zur Auswahl der Schauspieler, von den Dreharbeiten selbst bis hin zur Postproduktion – der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Dank moderner Technik machen wir so auch als kleines Team ganz großes Kino!

Anhand unseres aktuellsten Werbefilms möchten wir Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Etappen bei der Produktion geben.

Die Idee zum Werbefilm entsteht

werbefilmproduktion

Drehen wir die Zeit zurück. Mai 2015. Die Idee steht. Es soll ein besonderer Werbefilm sein, der tatsächlich an einen Kurzfilm erinnert. Nichts im klassischen Sinne, sondern eine Geschichte, die Spannung erzeugt und den Zuschauer neugierig macht. Die Auflösung soll es erst am Ende des Films geben. Ganz anders also als bzw. in Erklärvideos, wo es in erster Linie darum geht den Kunden ein Produkt zu verkaufen. Feste steht: Eine spannende Werbefilmproduktion, auch für uns als Team!

Sind Sie selbst auf der Suche nach Ideen und Anregungen für Ihren eigenen Werbefilm? Stöbern Sie doch einfach ein bisschen in unseren Filmproduktionen und lassen sich inspirieren!

Motivsuche für die Werbefilmproduktion

werbefilmproduktion-locationssuche

Zunächst einmal machen wir uns auf die Suche nach einer passender Location für den Dreh. Der Ort muss zur Geschichte passen. In diesem Fall soll er Abenteuer und Gefahr vermitteln, er darf nicht zu clean sein, er soll groß und kühl wirken. In der Regel machen wir uns selbst auf die Suche nach geeigneten Drehorten. Durch jahrelange Dreherfahrung an den unterschiedlichsten Orten kennen wir so einige mögliche Locations in der Gegend. Und wir halten automatisch immer die Augen offen nach neuen, spannenden Motiven.

Jeder Ort, der für eine Werbefilmproduktion in Frage kommt, wird genauestens unter die Lupe genommen: welche Shots sind hier möglich, welche Perspektiven interessant? Ist der Ort sicher? Und vor allen Dingen, bekommen wir überhaupt eine Drehgenehmigung? Von den Motiven, die für uns in Frage kommen, fertigen wir im Vorfeld Fotos von Möglichen Einstellungen an. So kann der Kunde sich ein Bild davon machen, was an dem Ort möglich ist.

In diesem Fall hatten wir echtes Glück. Zunächst schien es unmöglich, eine Drehgenehmigung für unsere Lieblingslocation zu bekommen. Wir hatten uns aber einfach in das Motiv verliebt. Es war perfekt. Dreckig, runtergekommen, Farbspritzer an den Wänden, Vogeldreck und rostige Nägel auf der Erde, alles morsch. Genau das, wonach wir gesucht hatten. Wir wussten einfach, wir mussten da dran bleiben. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und tatsächlich, wir haben es geschafft und Alle überzeugen können, dass wir genau dort drehen mussten! Und das Ergebnis zeigt: Mühe und Geduld haben sich gelohnt. Es war der perfekte Drehort für unseren ersten Teil des Werbefilmes.

Konzeptentwicklung für den Werbefilm

werbefilmproduktion

Steht die Grundidee erstmal, geht es darum, die Geschichte auszuarbeiten. Wie bei einem richtigen Kinofilm ist es auch bei einem Werbefilm hilfreich, ein Drehbuch anzufertigen. Das erleichtert die Arbeit beim Dreh selbst ungemein, und es ist gerade bei der Arbeit mit Schauspielern unabdingbar. Ein Drehbuch liefert nicht nur den Dialog für die Schauspieler. Es gibt gleichzeitig eine Struktur vor, an der sich alle Beteiligten orientieren können.

Gerade wenn ein ganzes Team an der Werbefilmproduktion beteiligt ist, ist das sehr sinnvoll. So liefert ein Drehbuch auch einen Überblick darüber, wie viele Einstellungen nötig sein werden, wie lang der Film in etwa sein wird, zu welchen Tageszeiten die Szenen gedreht werden usw. Es ist für jedes Projekt wichtig, sich schon vor dem Dreh so detailliert wie möglich damit auseinander zu setzten, was am Ende dabei herauskommen soll. Daher investieren wir gerne Zeit und Kreativität in diese Phase der Produktion, denn es kommt ganz bestimmt dem Endprodukt zu Gute.

Casting für die Filmproduktion

werbefilmproduktion

Der Film kann noch so gut gedreht sein, technisch noch so einwandfrei sein, aber wenn die Schauspieler nicht passen, verfehlt der Film seine Wirkung. Daher ist es wichtig, sich Zeit für die Auswahl der richtigen Schauspieler zu lassen. Sollten die Hauptdarsteller für Ihre Filmproduktion noch nicht feststehen, helfen wir gerne bei der Suche nach Schauspielern oder Models weiter.

Ein flexibles Team bringt große Vorteile

werbefilmproduktion

Unser Team ist immer ganz speziell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Je nach Bedarf und Aufwand stellen wir das richtige Team für die Werbefilmproduktion zusammen.

Ich war früher viel alleine als Kameramann unterwegs. Ich liebe diese Freiheit, aber ich weiß es jetzt auch sehr zu schätzen, wenn ich im Team arbeite. Im Team lassen sich einfach ganz andere Ergebnisse erzielen. Gerade für einen Werbefilm ist es sinnvoll, nicht nur einen Kameramann zur Hand zu haben. So kann der Kameramann sich voll und ganz auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren. Er kann die perfekte Einstellung und das perfekte Licht suchen, während sich ein Regisseur um die Schauspieler und die nötigen Regieanweisungen kümmert.

Makeup-Artist und Hairstylist kümmern sich um das Aussehen der Schauspieler und vermeiden somit unnötige Nachbearbeitungen in der Postproduktion. Außerdem sorgen sie dafür, dass die Darsteller stimmig rüber kommen, denn das trägt entscheidend zur Wirkung des Werbefilms bei, sei er auch noch so kurz.

Werbefilmproduktion in 4K

werbefilmproduktion
Wie ich bereits in meinen letzten Postings erwähnt habe, arbeitet Kreativfilm.tv inzwischen oft und gerne in 4K für Werbefilmproduktionen. Das ist eindeutig ein neuer Trend und es liegt uns sehr am Herzen, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Der Begriff 4K bezeichnet die Auflösung der verwendeten digitalen Kameras bzw. natürlich dementsprechend der Endgeräte. Bei einer 4K-Kamera beträgt die Auflösung bis zu 4096 Pixel in der Breite. Das entspricht einer viermal so großen Auflösung wie bei einer Full-HD-Auflösung. Man spricht auch von Ultra High Definition Television.

Im Kino ist 4 K schon lange in Verwendung. Es stimmt, dass 4K im Videobereich mit geringen Mehrkosten in der Produktion verbunden ist. Allerdings sind wir überzeugt, dass sich dieser Aufwand bei vielen Projekten durchaus rentiert, denn heutzutage findet 4K dank modernster Technik mehr und mehr Anwendung in Privathaushalten. Inzwischen gibt es 4K-Videos auf Youtube. Immer mehr Serien werden in 4K gestreamt. Immer mehr Leute werden sich einen 4K-Fernseher oder einen 4K-Computer anschaffen. Unser Ziel ist, dass Ihr Film Ihrem Kunden in bestmöglicher Qualität präsentiert wird. Daher setzen wir schon heute auf das neue Format.

Fotografie während der Dreharbeiten

kreativfilm-tv
Die meisten Leute können mit dem Begriff des Standfotografen erstmal gar nichts anfangen. Wir sehen zwar täglich Filmplakate auf Litfasssäulen, DVD-Hüllen im Handel oder lesen im Feuilleton eine Filmkritik, neben der ein Bild aus dem entsprechenden Film zu sehen ist. Aber woher diese Bilder kommen, darüber machen sich die Wenigsten Gedanken. Die Meisten denken, das wäre einfach ein Ausschnitt aus dem Film. Ein „Standbild“ im wahrsten Sinne des Wortes also. Ein herausgeschnittenes „Frame“ aus der Menge der bewegten Bilder. Das ist aber äußerst selten der Fall und wäre mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden.

Auch bei unseren Werbefilmproduktionen ist in der Regel ein Fotograf mit am Set. Dessen Aufgabe ist es, bestimmte Szenen und einzelne Schauspieler so einzufangen, dass in wenigen Fotos die Stimmung und die Essenz des Filmes wiedergegeben werden. Die Vorteile liegen auf der Hand. Fotos können ganz anders eingesetzt werden, als Filmmaterial. Sie eignen sich für Pressemitteilungen und zeitnahe Internetauftritte. Sie können sofort in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Standfotos können schon neugierig auf den Film machen, bevor dieser überhaupt fertig ist. Mit guten Making-Of Bildern kann auch über die Produktion selbst berichtet werden. Das sorgt für Aufmerksamkeit, und genau diese möchte man ja mit seinem Film erreichen.

Die Postproduktion – Bild- und Tonschnitt

cutter düsseldorf
Wenn alles im Kasten ist, beginnt die Phase der Postproduktion. Zunächst muss das gesamte Material der Filmproduktion gesichtet und sortiert werden. Das ist die Aufgabe des Cutters, der eng mit dem Regisseur zusammenarbeitet. Und auch der Kunde selbst ist an diesem Prozess maßgeblich beteiligt. Wir liefern unseren Kunden immer bereits kurz nach den Dreharbeiten erste Eindrücke in Form eines Vorschnitts. So hat der Kunde auch hier die Möglichkeit, Einfluss auf das Endprodukt zu nehmen.

Ist der Film „geschnitten“, ist der Ton an der Reihe. Der endgültige Filmton ist alles Andere, als einfach nur eine Tonaufnahme vor Ort. Diese bildet vielmehr das Rohmaterial für den endgültigen Ton. Daher ist eine einwandfreie Originaltonaufnahme sehr wichtig. Der O-Ton kann in der Mischung zwar verbessert werden, aber nur sehr schwer korrigiert werden.

War Ihnen bewusst, dass ein Großteil der Wirkung eines Werbefilmes auf den Ton zurückzuführen ist? Unsere Tontechniker sorgen dafür, dass das Filmmaterial mit den bestmöglichen Settönen in den Schnitt kommt. Dazu gehören nicht nur die gesprochenen Stimmen der Schauspieler, sondern auch extra aufgenommene „Atmos“, also einfach die Geräuschatmosphäre des Drehortes.

Im Sounddesign werden diese Set-Töne dann aufbereitet und gemischt, mit Musik versehen und ergänzt. In unserem Artikel „GEMA-freie Musik für die Videoproduktion“ erfahren Sie mehr über unsere Arbeit. Wichtig sind auch bestimmte Geräusche. Das Ticken einer Bombe, das so im Original nicht zu hören war, wird hinzugefügt. Oder die gefährlich klingenden Schritte eines nahenden Feindes. Ja, es gibt tatsächlich einen eigenen Beruf dafür! Und so gibt es dank der Geräuschemacher inzwischen hervorragende Datenbanken, bei denen man sich bei Bedarf auch einzelne Geräusche besorgen kann.

Schauen Sie sich doch mal ein paar Minuten unseren Film mit geschlossenen Augen an. Dann werden Sie merken, wie viel allein der Ton erzählt!

Die Darsteller für die Werbefilmproduktion

werbefilmproduktion

Unsere aktuelle Werbefilmproduktion haben wir für eine Betriebskrankenkasse produziert. Das Unternehmen hat uns dabei viel Freiheit gelassen. So konnten wir unserer Kreativität freien Lauf lassen.

Eine junge Frau, eine tickende Bombe, eine riesige verlassene Fabrikhalle. Die Zeit läuft. Wird sie es schaffen? Werden wir es schaffen? Immer wieder haben wir uns während dieses Projektes gesagt, no risk, no fun! Und es hat sich bewährt. Das ist das Schöne an einem kleinen, flexiblen Team. Manchmal schafft man es, das fast Unmögliche möglich zu machen. Wir haben bei diesem Film alle Schritte der Produktion als Agentur begleitet und können sagen, dass wir jede Menge Spaß bei den Dreharbeiten hatten und stolz sind auf unseren kleinen Film!

Wie Sie an unserem Filmbeispiel gesehen haben, ist unser Team darauf spezialisiert, Ihr Projekt von Anfang bis Ende zu begleiten. Wir liefern maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Werbefilm. Sie haben konkrete Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Aktueller TV Spot von Kreativfilm

Zum Anlass der Werbekampagne der Shampoomarke „Rhein“ haben wir einen TV Spot in Kooperation mit der aviate Werbeagentur aus Essen produziert. Im Mittelpunkt steht das neue Produkt was im mittleren Osten mit unserem Spot im Fernsehen angeworben wird. Eine Ausstrahlung ist zuerst für verschiedene TV Stationen im Irak, später in Ägypten geplant. Hier erfahren Sie mehr über unsere TV Produktion in Köln.